(M)-Eine Vision

Gepostet von Barbara Spring am Sonntag, Juni 19, 2016 Unter: Selbstvertrauen

Wie weit können wir uns vertrauen, uns selber, unserer Vision, dem, was wir dem Universum als „Bestellung“ übergeben? Sind wir gerade vernünftig oder sehr unvernünftig. Folgen wir einem Traum der einer bleibt oder sich realisieren lässt? Haben wir einen Plan oder bleiben wir im Planen hängen?

Ich bin unerschütterlich davon überzeugt, dass es enorm wichtig ist, seiner Vision zu folgen, seinem Herzen zu folgen. Auch wenn einiges dagegenspricht. Wir geben immer wieder viel zu schnell auf! Es ist für mich das A und O an sich und seine Möglichkeiten, Fähigkeiten glauben zu wollen. Auch wenn das gesamte Umfeld, auch wenn alle Argumente dagegensprechen. Auch wenn es manchmal einfach nur idiotisch, dumm, unvernünftig, unerreichbar, weltfremd erscheint.

Es ist so unglaublich wichtig dass wir an unserer Vision dran bleiben, sie realisieren wollen und somit auch werden.

Manchmal ist der Weg bis hin zur Realisierung echt beschwerlich. Wir dürfen uns zuerst einmal selber finden. Wir dürfen uns vom Mut anderer infizieren lassen und wir dürfen andere mit unserem Mut anstecken. Wir dürfen für andere ein Licht sein. Wir dürfen anderen zeigen, dass so vieles möglich ist. Wenn wir nur an unseren Visionen dranbleiben!

So oft geben wir auf, weil wir den Erwartungen (den eigenen und jenen der anderen) nicht genügen. Oft geben wir auf, weil wir gewohnte Normen verlassen und dadurch anecken. So oft geben wir auf, weil wir glauben, es nicht zu schaffen, die anderen doch „recht“ gehabt haben. So oft geben wir auf… und stehen doch so kurz vor dem Ziel!

Vertrauen in sich selber!

Ein Gedankenspiel: Wenn wir uns selber begegnen würden – als unser Double: würden wir uns mögen? Wären wir unser bester Freund? Wären wir uns selber gegenüber grosszügig und liebevoll? Hätten wir Zeit für uns und würden in unsere Freundschaft investieren wollen? Würden wir uns mit uns selber wohl fühlen? Könnten wir uns zum Lachen bringen? Hätten wir auf uns einen guten Einfluss? Würden wir uns vertrauen? Mit niemandem sonst als mit uns selber verbringen wir mehr Zeit – unser ganzes Leben lang!

Also beginnen wir doch gleich damit, uns selbst ernst zu nehmen und unserer inneren Stimme zu folgen. 

In: Selbstvertrauen 


Tags: folge deinem herzen 

Kontakt

Individualpsychologische Beratung und Coaching für

Barbara Spring <img="Profilbild_Barbara_Spring.jpg" />
Rebenweg 5
3274 Bühl b. Aarberg
+41 79 455 49 64
spring.barbara@gmail.com

Ich freue mich auf Rückmeldungen und darauf, Sie kennen zu lernen!

<img="trustedblogs.jpg" />

Tags

Comment Box is loading comments...