Browsing Archive: Dezember, 2015

Die Stimme Ihres Herzens

Gepostet von Barbara Spring am Sonntag, Dezember 27, 2015, In : Lebensstil 

Können Sie sie hören? Können Sie sie verstehen?


Es ist auffallend, wie in den letzten Tagen des alten Jahres in den sozialen Medien Posts wie Pilze aus dem Boden schiessen, die sagen, dass wir Leben, Lieben, Lachen sollen, dass wir unseren Weg mutig gehen sollen, dass wir auf unser Herz hören sollen. Dem kann ich nur zustimmen, denn wir Menschen sind selbstverantwortliche und Entscheidungen treffende Wesen. Somit können wir ja locker bestimmen, wo's künftig lang gehen soll. Aber warum au...


Weiterlesen ...
 

Von Science fiction, Märchen, Geschichtenerzählern

Gepostet von Barbara Spring am Freitag, Dezember 25, 2015, In : Lebensstil 

seit jeher faszinieren sie uns



Zum Beispiel „Tintenherz“ – kennen Sie „Tintenherz“?

Nein, Sie kennen die Tintenherz-Trilogie nicht? Sie ist so herrlich! Um was geht es: um das Schreiben von Geschichten. Da ist Meggi, die Tochter von Mo. Mo ist ein Buchbinder und Schriftsteller und er ist zudem ein begnadeter Vorleser. Er liest seiner Tochter jeden Abend vor den Schlafengehen eine Geschichte vor. Und Mo hat die Fähigkeit seine Figuren ins Leben erlesen zu können; er liest sie einfach...


Weiterlesen ...
 

Die Zutaten zur Lebenslust

Gepostet von Barbara Spring am Mittwoch, Dezember 16, 2015, In : Selbstvertrauen 
Es sind Ressourcen, die in uns allen in reichem Umfang zur Verfügung stehen.
Es sind Kräfte und Fähigkeiten die uns in schwierigeren Zeiten tragen. 




Es ist das Vertrauen
Vertrauen zu wollen - oder auch nicht - ist eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Das Urvertrauen entwickeln wir Menschen in unserem ersten Lebensjahr. Jedes Kind weiss zum Zeitpunkt seiner Geburt, was Geborgenheit bedeutet. Nach der Geburt, in seiner neuen Welt, strebt das Kind danach den Schutz, die Wärme, die Nähe,...


Weiterlesen ...
 

Wie hätten Sie sie denn gerne, Ihre „Wunschwelt“?

Gepostet von Barbara Spring am Montag, Dezember 7, 2015, In : Lebensstil 
Oder wie es um unsere bewusste Lebensgestaltung aussieht



Ein Experiment: Stellen wir uns einmal vor, dass wir während 24 Stunden so tun würden, als wäre unser Leben erfüllt von Gleichwertigkeit, Gleichberechtigung, Zugehörigkeit und Liebe. Alle Menschen tun das gleichzeitig.In dieser Zeit stehen alle negativen Denkweisen, alle negativen Handlungen, alle Kriegsmaschinerien einfach still weil sie schlicht und ergreifend keiner bedient. Keiner will – aus was für Gründen auch immer – ei...


Weiterlesen ...
 

Ist der Ort, wo meine Gedanken zuhause sind, ein freundlicher Ort?

Gepostet von Barbara Spring am Dienstag, Dezember 1, 2015, In : Lebensstil 

Die „Ich-will-nicht-Epidemie“


Das Leben ist keine Los-Trommel.
Wenn wir denken was wir nicht wollen, bekommen wir, was wir nicht wollen.
Wenn wir denken, was wir wollen, bekommen wir, was wir wollen.

So einfach ist das Gesetz der Resonanz, der Anziehung. Wir alle sind Magnete und ziehen die Dinge in unser Leben, an die wir ständig denken. Nur wissen wir sehr oft nicht, was wir gerade denken. Und dort liegt „der Hund begraben“. Das gi...


Weiterlesen ...
 
 

Kontakt

Individualpsychologische Beratung und Coaching für

Barbara Spring <img="Profilbild_Barbara_Spring.jpg" />
Rebenweg 5
3274 Bühl b. Aarberg
+41 79 455 49 64
spring.barbara@gmail.com

Ich freue mich auf Rückmeldungen und darauf, Sie kennen zu lernen!

<img="trustedblogs.jpg" />

Tags

Comment Box is loading comments...