Folge deinen Träumen...

Gepostet von Barbara Spring am Samstag, Januar 28, 2017 Unter: Denken - Fühlen - Handeln
Hier geht's zum gleichnamigen Videoblog: https://youtu.be/wpl0vg2HgNo


Quelle: Road in a dark forest_Fotolia_© Elena Schweitzer_134478128_XS

... sie kennen den Weg! 
Alles, was Sie dazu benötigen? Der Wille die bekannten Gedankenautobahnen im Gehirn umzubauen - und etwas Mut. Das ist auch schon alles. 

Ich spreche von den kleinen und grossen Lebensträumen… jene Träume, die wir schon als Kind träumten, ganz nach dem Motto: «wenn ich einmal gross bin dann…!»

Wir sind mit diesem Gedanken Jahr um Jahr grösser, älter geworden und irgendwann… ist er in Vergessenheit geraten. Wirklich? Was war’s, dass Sie sich als Kind sagten? Wovon träumten Sie? Was sollte einmal für Sie wahr werden? Haben Sie sich möglicherweise Teile Ihres Traums bereits verwirklicht? In welchem Spiel, in welcher Tätigkeit haben Sie sich als Kind völlig verloren, Raum und Zeit völlig vergessen? Worum ging es dabei? Was taten Sie am liebsten? Welche Komponenten davon finden sich in Ihrem Heute wieder?

Immer wieder dieses Bauchgefühl
Oder eben immer wieder dieser eine Gedanke. Was denken Sie, warum dieser Gedanke bis heute immer wieder auftaucht? Könnte es sein, dass ein Wunsch, ein Bedürfnis darin enthalten ist, das Sie sich bis heute nicht oder zu wenig erfüllen?

Was würde Ihr Ich, sagen wir in 10 Jahren, rückblickend Ihrem heutigen Ich raten? Wenn Sie sich in eine Zeitmaschine setzen könnten… 10 Jahre vorwärts reisen könnten… und von dort aus Ihrem heutigen Ich Tipps geben könnten… was würde Sie sich raten? Worauf würden Sie sich aufmerksam machen? 

Wir bestätigen uns unsere Grundüberzeugungen immer wieder selbst
So bekommen wir das garantiert auch hin: 


Es ist wie wenn Sie im Onlineshop einkaufen. Sie bestellen sich eine Jeans in Grösse XY, in Ihrer Wunschfarbe, im gewünschten Schnitt. Die Lieferung erfolgt gemäss Bestellung. Da fragt keiner nach, ob Sie sich wirklich sicher sind, ob der Schnitt der Jeans zu Ihrem Körperbau passt, ob die Farbe ok ist, ob die Grösse vielleicht nicht doch eine Nummer zu klein/zu gross gewählt ist. Es wird einfach geliefert. Beim Onlineshop gibt es einen entscheidenden Unterschied: wenn das Teil nicht passt… ob Nichtgefallen / Nichtpassen => einfach retournieren. Bei den Lieferungen des Universums klappt das nicht. Sie erhalten, was Sie bestellt haben… und jetzt habe Sie damit klar zu kommen. 
Wenn Sie sich die Grafik näher anschauen erkennen Sie, dass die unbewussten Bestellungen (Denkmuster) - ob negativ oder positiv - an die 90% Ihres Denkens ausmachen. Mit anderen Worten sind Sie an die 90% im Autopilot-Denkmodus unterwegs und bemerken somit nicht, was für Bestellungen Sie abgeben; und wundern, ärgern sich dann, wenn Ihnen die Lieferung nicht wohl bekommt.

Welcher einschränkende Gedanke, welche Grundüberzeugung zu Ihnen selbst, zu anderen, zum Leben hat Sie bisher davon abgehalten, Ihren Kindheitstraum in Ihr Leben zu integrieren?

Immer wieder höre ich in meiner Praxis: «Was denken Sie denn! Ich kann doch nicht von einem Tag auf den anderen mein ganzes Leben auf den Kopf stellen, nur weil ich meinen Traum verwirklichen will!» Das verlangt auch niemand. Wir Menschen haben die Neigung in Schwarz oder Weiss, Ja oder Nein, Geht oder Geht nicht etc. zu denken. Dazwischen liegen oft weitere Möglichkeiten, Varianten, die wir bisher nicht in Betracht gezogen haben. Oft benötigt es überhaupt nicht den ultimativen Richtungswechsel des bisherigen Lebens. Oft reicht es durchaus wenn ein Lebensbereich etwas mehr Beachtung als bisher bekommt. 

Sobald Sie sich entscheiden mehr auf der bewussten Ebene Ihres Denkens unterwegs sein zu wollen, beginnen Sie ganz bewusst Ihr Leben aktiv(er) zu gestalten. Dann sagen Sie selber wo’s langgehen soll - und nicht Ihr inneres Kind = Grundüberzeugungen, Glaubenssätze die womöglich damals als Sie Kind waren stimmen konnten; doch heute… vermutlich nicht mehr.

Also wenn Sie erkennen wollen, was Sie (unbewusst) immer wieder anstreben, sollten Sie sich bewusst machen, was Sie immer wieder erleben. Was ist immer und immer wieder das Resultat?

«Alle denken darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte,
doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern»
- Leo Tolstoi -


Trauen Sie sich, Ihren Traum von früher zu realisieren. Glauben Sie an sich und Ihre Stärken, Fähigkeiten. Gehen Sie mit sich erMUTIGend und wohlwollend um. Vergleichen Sie sich nicht mit anderen um dadurch den "Fehler" finden zu können, genügend «Beweise» sammeln zu können, warum Sie Ihren Traum nie und nimmer erfüllen werden. Bewerten Sie Ihr Leben, sich selbst nicht nach Massstäben anderer und strampeln sich in Bereichen ab, die Ihnen so gar nicht liegen – mit dem möglichen Ziel immer wieder zu scheitern – damit Sie sich dann wieder (unbewusst) sagen können: «ich hab’s ja gewusst dass ich’s nicht kann»… oder so ähnlich. Seien sie mutig und gehen Sie Ihren eigenen Weg. 


"Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten"
- Chinesisches Sprichwort - 


Folgen Sie Ihren Träumen – sie kennen den Weg
Immer wieder: ErMUTIGung. VerTrauen Sie Ihrem Bauchgefühl. VerTrauen Sie sich immer wieder das Bekannte, die Routine zu durchbrechen. VerTrauen Sie sich zu erlauben aus dem eigenen Schatten heraustreten zu wollen. In kleinen oder auch in grossen Schritten. Die Entscheidung liegt glücklicherweise bei Ihnen. Jeder entscheidet für sich, was er/sie mit seinem Leben anstellen will. Manchmal, oder meistens?! braucht es einfach nur Mut zu sich und den eigenen Bedürfnissen stehen zu wollen. 

"Es gibt einen Weg, den keiner kennt, wenn du ihn nicht gehst; 
Wege entstehen, indem wir sie gehen;
die vielen zugewachsenen, wartenden Wege von ungelebten Leben überwuchert.
Es gibt einen Weg, den niemand geht, wenn du ihn nicht gehst: es gibt Deinen Weg,
ein Weg der entsteht, wenn Du ihn gehst"
- Sumi -



Zur Ergänzung / Lesetipp: https://web.de/magazine/wissen/denken-veraendert-struktur-gehirns-32028882?utm_content=buffer5445c&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer 


In: Denken - Fühlen - Handeln 


Tags: den eigenen träumen folgen wollen 

Kontakt

Individualpsychologische Beratung und Coaching für

Barbara Spring <img="Profilbild_Barbara_Spring.jpg" />
Zälgli 21
3274 Bühl b. Aarberg
+41 79 455 49 64
spring.barbara@gmail.com

Ich freue mich auf Rückmeldungen und darauf, Sie kennen zu lernen!

<img="trustedblogs.jpg" />

Tags

Comment Box is loading comments...